Frau – Mann – Mensch
Geschlecht als Aushandlungsprozess

Workshop im Februar 2020 (12. – 16.02.2020) – in Zusammenarbeit mit Dr. Katrin Hater

„Wir werden nicht als Frau geboren, wir werden es“ – radikal stellte Simone de Beauvoir bereits Mitte des vorigen Jahrhunderts nicht nur die binäre Geschlechter-Ordnung selbst, sondern vor allem auch die mit dieser Ordnung eng verknüpften Macht- und Hierarchieverhältnisse infrage.
Heute sprechen wir fast selbstverständlich über Geschlecht bzw. Gender als eine ‚soziale Konstruktion‘. Männlichkeit und Weiblichkeit sind flexiblere Konzepte geworden. Soziale Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern scheinen (nahezu) überwunden. Zugleich stellen wir im Alltag immer wieder fest, dass tradierte Rollenbilder und auch hierarchische Beziehungsmuster in unserer Umwelt und auch in unserem eigenen Denken, Fühlen und Handeln fest verankert sind. Wie können wir unsere inneren und äußeren Grenzen des Geschlechts genauer anschauen und wo möglich erweitern? Wie können wir Fragen der geschlechtlichen Identität offener, freier und selbstbewusster aushandeln und damit unserem ‚Selbst‘ näher kommen?

Im Kurs werden wir uns beschäftigen mit
• unserem eigenen Gewordensein als Frau, Mann, Mensch, … in einer von hierarchischen Strukturen geprägten Gesellschaft;
• mit unseren Bildern von Männlichkeit und Weiblichkeit und unserem Umgang damit, wenn Menschen (inkl. uns selbst) nicht diesen Kategorien entsprechen;
• mit ausgewählten sozialwissenschaftlichen und literarischen Texten zum Thema Geschlecht als Aushandlungsprozess;
• und dabei an die Anliegen anknüpfen, die wir aus unserem Alltag mitbringen.

Workshop-Leitung
Dr. Katrin Hater & Dr. Renate Ruhne

Zeit
Mittwoch 12.02.2020, 15.00 Uhr, bis Sonntag 16.02.2020, 13.00 Uhr
Ort
BaBioL Tagungshaus
Grünsting 1, 2651 Reichenau – Österreich; www.babiol.at
Kosten
€ 550,- (€ 500,- für TZI-Mitglieder); ggf. Stipendien und Vergünstigungen möglich
zzgl. Kosten für Übernachtung und Verpflegung: € 55,- / Tag (ggf. Vergünstigungen möglich)

Für nähere Informationen und Anmeldung laden Sie sich bitte den Workshop-Flyer herunter:

>  Download Workshop-Flyer